In einer Studie südkoreanischer Wissenschaftler wurde untersucht, ob sich eine Vitamin-E-Supplementierung zur Vermeidung einer durch Chemotherapie verursachten peripheren Neuropathie eignet. In die Metaanalyse wurden 319 Patienten einbezogen. Eine Vitamin-E-Supplementierung zwischen 300 und 600 mg/ Tag hatte einen signifikanten Schutzeffekt gegen die periphere Neuropathie. Es wurden keine Nebenwirkungen der Vitamin-E-Supplementierung nachgewiesen. Was die einzelnen Chemotherapeutika anbelangte, zeigte sich ein klarer Vitamin-E-Schutzeffekt gegen die Neurotoxizität von Cisplatin.

Referenz:
Seenae Eum et al.: Protective effects of vitamin E on chemotherapy-induced peripheral neuropathy: a meta-analysis of randomized controlled trials; Int J Vitam Nutr Res. 2013;83(2):101-11



Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.