Das Sjögren-Syndrom ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die vor allem die exokrinen Drüsen befällt. Gesundheitliche Probleme beim Sjögren-Syndrom treten hauptsächlich durch Lymphome und Erkrankungen außerhalb der Drüsen auf. Wissenschaftler des Chaim Sheba Medical Center in Israel untersuchten den Vitamin-D-Spiegel bei 176 Sjögren-Syndrom-Patienten. Dabei zeigte sich, dass niedrige Vitamin-D-Spiegel mit dem Auftreten einer peripheren Neuropathie und mit Lymphomen assoziiert waren.

Referenz:
Agmon-Levin N. et al.: Low levels of vitamin-D are associated with neuropathy and lymphoma among patients with Sjögren´s syndrome. J Autoimmun. 2012 Sep; 39(3):234-9.

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok