Türkische Wissenschaftler untersuchten bei Patienten mit Karpaltunnelsyndrom die 25-OH-D-Spiegel und konnten nachweisen, dass diese signifikant niedriger waren als bei gesunden Kontrollpersonen. Die Wissenschaftler empfehlen eine Bestimmung von 25-OH-D bei Karpaltunnel-Patienten, selbst wenn diese elektrophysiologisch keine Befunde zeigen.

Referenz:
Gürsoy AE et al.: The evaluation of vitamin D levels in patients with carpal tunnel syndrome. Neurol Sci. 2016 Mar 3.

Zum Seitenanfang