Zu den häufigsten Nebenwirkungen der Krebsmedikamente gehört die periphere Neuropathie. Wissenschaftler aus Indien untersuchten, inwieweit Glutamin, Acetyl-L-Carnitin, Vitamin E und Methylcobalamin bei der Anwendung von Paclitaxel einen neuroprotektiven Effekt hatten. Dabei wurden Veränderungen der Scores für sensorische und motorische Symptome sowie Schmerzsymptome bestimmt. Vitamin E zeigte eine ähnliche Besserung der Polyneuropathie wie Methylcobalamin. Vitamin E und Methylcobalamin erwiesen sich als besser wirksam als Glutamin und Acetyl-L-Carnitin. Glutamin und Acetyl-L-Carnitin hatten einen vergleichbaren Effekt.

 

Referenz:
Santu Mondal et al.: Comparative study among glutamine, acetyl-L-carnitine, vitamin-E and methylcobalamine for treatment of paclitaxel-induced peripheral neuropathy; Clinical Cancer Investigation Journal, Year: 2014, Volume: 3, Issue: 3, Page: 213-219

Zum Seitenanfang