Wissenschaftler aus Pakistan verabreichten 310 Patienten mit diabetischer Polyneuropathie ein Medikament bestehend aus 100 mg Vitamin B1, 100 mg Vitamin B6 und 200 µg Vitamin B12. Die Patienten nahmen das Medikament zweimal täglich über einen Zeitraum von vier Wochen ein. Das Kombinationspräparat führte bei 87,4 Prozent der Patienten zu einer Besserung der Symptomatik, insbesondere zu einer Schmerzlinderung.

Referenz:
Amna Rizvi et al.: Efficacy of combination of vitamin B1, B6 and B12 in management of diabetic peripheral neuropathy. http://pjmhsonline.com/JulySept2013/efficacy_of_combination_of_vitamin_B1B6,b12.htm

Zum Seitenanfang